Leserbrief: Naturpärke und Demokratie

Leserbrief zum Artikel: Gesuche für acht Pärke in der Schweiz - neuer "Parco Locarnese" geplant , HappyTimes vom 7.1.2011)

Die Naturpärke führen klar zu einer weiteren Einschränkung der Freiheit, besonders der Eigentumsfreiheit oder Eigentumsgarantie. Nachdem wir jetzt sämtliche Gebiete der Schweiz mit dem Natur-, Heimatschutz-, Raumplanungs- und Umweltschutzgesetz überlagert haben,

braucht es keine parastaatliche, den Gemeinden und Kantonen übergeordnete Instanz, wie die Parkvereine mehr. Sobald die Bevölkerung zu den Naturpärken ja gesagt hat, ist es für mindestens zehn Jahre mit der Mitsprache vorbei. Der Gemeindevertreter im Parkverein kann von seinen Kollegen und Drittpersonen, die Parkvereinmitglieder geworden sind und eventuell noch Stimmrechte gekauft haben, jederzeit überstimmt werden. Das ist einmal mehr ein grosser Verlust an direkter Demokratie auf der Gemeindeebene. Jetzt heisst es noch, es werde sich nichts ändern, am Schluss kann die Bevölkerung mit Ihrem Land und den in den Naturpärken vorkommenden Wasserquellen nichts mehr anfangen und selber bestimmen, alles ist dann reglementiert und vorgeschrieben.

P. Aebersold, Zürich

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Marisnne
Deine beste Zeit ist JETZT..:
Eveline
Lache mehere male am Tag und deine Glückshormone werden aktiviert. Je mehr wir positiv Denken umso m...
Manni
Hört auf Euch zu streiten....bleibt gesund und denkt dran wir haben alle nur noch ein paar Jahre bis...