Nur keine Angst: Coronavirus ist bloss so schädlich wie die Grippe... Artikel lesen

Gratis eBook hier herunterladen! Thomas Brezina: „Auch das geht vorbei – Glücklich bleiben... Artikel lesen

Experte prophezeit: Selbstfahrende Autos verleiten zu Sex am Steuer


Tesla: Dank Autopiloten endlich Zeit für Wichtigeres während dem Fahren...

Selbstfahrende Autos dürften auf pikante Art für mehr Verkehr sorgen: "Ich sage voraus, dass es eine Menge mehr Sex in Autos geben wird, sobald die Computer das Fahren übernehmen", erklärt Barrie Kirk, Experte vom Canadian Automated Vehicles Centre of Excellence . Was für eine prikelnde neue Autowelt, die da auf uns zukommt!

Autopilot gibt Zeit für Wichtigeres

Wenn Autos selber fahren, könnten Menschen sich auf Erquicklicheres konzentrieren. Doch Sex am automatisierten Steuer hat einen Haken. Denn wie auch andere Ablenkungen, denen Menschen sich hingeben könnten, "wird das ihre Fähigkeit beeinträchtigen, schnell zu reagieren, wenn der Computer sagt: 'Übernimm jetzt'", erklärt Kirk. Das Grundproblem ist dabei, dass Autofahrer der Automatisierung zu sehr vertrauen. Das geht aus Informationen hervor, die für den kanadischen Verkehrsminister zusammengestellt wurden, berichtet die "Canadian Press".

Autonomes Fahren: Zähneputzen oder Zeitung lesen

Die Experten verweisen darauf, wie unvorsichtig beispielsweise einzelne Fahrer des Tesla Model S sind, der bereits über einen Autopiloten verfügt. So gibt es Menschen, die am Steuer Zeitung lesen oder ihre Zähne putzen. Dabei ist Teslas semi-autonomer Modus noch lange nicht als Vollzeit-Autopilot gedacht und das Unternehmen rät Fahrer denn auch, die Hände am Steuer zu lassen.

Schäferstündchen beim Reisen erst mit völlig selbstfahrenden Autos möglich

Ehe Google-Visionen vom völlig selbstfahrenden Auto Realität werden, dürften in den kommenden Jahren zunächst viele Autos vom Band laufen, die teilautonom fahren. Das gilt beispielsweise auch für jene Fahrzeuge, die Toyota bis 2020 auf Japans Straßen bringen will. Bei solchen Autos ist grundsätzlich vorgesehen, dass die Fahrer in bestimmten Situationen das Steuer übernehmen. Dementsprechend könnte es verheerende Folgen haben, wenn sie dies nicht tun - egal, ob sie durch Handy, Zeitung oder eben einen heissen Beifahrer oder eine heisse Beifahrerin abgelenkt sind.

Quelle: Pressetext.com Redaktion

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

HappyTimes in Social Medias

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Flamingo
Ach wie schön dass es euch gibt! Gerade jetzt.
gerda
es ist Frühling, die Sonne scheint, die Vögel singen, die Blumen blühen - alles ist und wird gut!
Chanelle Wyrsch, Bachelorette
Gerade jetzt, wo sich alle grosse Sorgen um das Corona Virus machen, ist es erfrischend, auch über p...