Nur keine Angst: Coronavirus ist bloss so schädlich wie die Grippe... Artikel lesen

Gratis eBook hier herunterladen! Thomas Brezina: „Auch das geht vorbei – Glücklich bleiben... Artikel lesen

Miss Schweiz Finalistinnen 2014 geniessen die Sonne Floridas: Bikini-Shootings im Paradies


Miss Schweiz Finalistinnen 2014: Traumfrauen an Traumstrand in Florida
(auf Bild klicken für grössere Ansicht) © Fotos Adrian Bretscher

Die Miss Schweiz Finalistinnen reisten vor dem grossen Showdown der Miss Schweiz Wahl 2014, diesen Samstag 11. Oktober 2014 in Bern, noch kurz für ein aufwändige Fotoshootings nach Florida. In Clearwater Beach/St. Petersburg warteten weisse Traumstrände und der Türkis-farbige Golf von Mexico auf die schönsten Schweizerinnen.

Nur zehn Flugstunden trennen Zürich von den gemäss „USA Today“ schönsten Stränden Amerikas. So durften die zwölf Miss Schweiz Finalistinnen mit dem Direktflug von Edelweiss an die Traumdestination Tampa Bay/Clearwater Beach reisen. In der Economy Max Klasse entdeckten die schönsten Schweizerinnen mit ihren langen Beinen die komfortable Art zu fliegen: Mit 15 Zentimetern mehr Beinfreiheit und vielen weiteren Annehmlichkeiten konnten sich die Finalistinnen in der neuen Edelweiss-Klasse vor dem grossen Abenteuer entspannen und ihre knackigen, schlanken Läufe ausstrecken.

Der Tampa International Airport überraschte bei der Ankunft mit seinem neuen Einreisesystem in die USA: Dank dem automatischen Reisepass-Kontrollkiosk standen die Missen bereits 15 Minuten nach der Landung mehreren amerikanischen Medien für Interviews zur Verfügung. Diese berichteten über den attraktiven Besuch aus Europa.

Harte Arbeit an Traumstränden

In Clearwater Beach wartete ein dichtes Programm auf die Miss Schweiz Anwärterinnen. Starfotograf Thomas Buchwalder hatte die schönsten Plätze der Ferienregion für exklusive Fotoshootings ausgewählt. „Die Lichtverhältnisse für Shootings sind hier perfekt“, erklärt Buchwalder, „neben den natürlichen, weissen Traumstränden von Clearwater Beach bietet die Trendmetropole St. Petersburg einen spannenden Kontrast“. Lokale Make-up Artisten und Helfer unterstützten die Crew aus der Schweiz an den oft zehnstündigen Shooting-Tagen.

In ihrer  Freizeit besuchten die Missen unter anderem das Clearwater Marine Aquarium, wo sie auf Star-Delfin „Winter“ trafen, bekannt aus dem Hollywoodfilm „Mein Freund der Delfin“. Weiter unternahmen sie einen Ausflug mit einer Privat-Yacht im Golf von Mexico. Während ihres fünftägigen Aufenthalts logierten die Kandidatinnen im Luxusresort Sandpearl direkt am Strand. So blieb zwischendurch auch einmal Zeit für einen Badeplausch im warmen Wasser des Golf von Mexico.

Flüchten Sie vom Schweizer Schmudelwetter an die Wärme

Wer sich selbst von den schönsten Stränden Amerikas überzeugen und während der Herbst- und Winterzeit in die Wärme flüchten möchte, hat dazu jeden Dienstag und Freitag die Gelegenheit: Edelweiss fliegt direkt von Zürich nach Tampa Bay. Alle weiteren Infos zu Flügen und der Destination gibt es unter www.flyedelweiss.com und www.visitstpeteclearwater.com.

Quelle: Edleweiss Air und Visit St. Pete/Clearwater
Bild: © Adrian Bretscher

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

HappyTimes in Social Medias

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Flamingo
Ach wie schön dass es euch gibt! Gerade jetzt.
gerda
es ist Frühling, die Sonne scheint, die Vögel singen, die Blumen blühen - alles ist und wird gut!
Chanelle Wyrsch, Bachelorette
Gerade jetzt, wo sich alle grosse Sorgen um das Corona Virus machen, ist es erfrischend, auch über p...