Nur keine Angst: Coronavirus ist bloss so schädlich wie die Grippe... Artikel lesen

Gratis eBook hier herunterladen! Thomas Brezina: „Auch das geht vorbei – Glücklich bleiben... Artikel lesen

Sprachaufenthalt mit positivem Nebeneffekt

boalignua-WS_Volontariat001
Eine Erfahrung, die Ihr Leben bereichert und Hilfe schenkt:
Ein Volontariat in einer caritativen Institution

Vielen Sprachschülern reicht ein normaler Sprachaufenthalt im Ausland nicht mehr aus. Sie möchten den Unterricht mit einem Volontariat oder Praktikum ergänzen und somit auch gleich einen sozialen Dienst leisten oder erste Arbeitserfahrungen in einem internationalen Umfeld sammeln.

Nur die Schulbank drücken, reicht vielen Sprachschülern nicht mehr aus. Sie möchten zwar im Unterricht das Fundament der Sprache aufbauen, doch dann in normalen Lebenssituationen das Gelernte direkt anwenden können. Ein Volontariat oder Praktikum im Ausland bietet den idealen Mix aus Sprachkurs und Kultur.

Wirksame Sozialeinsätze

Nach einem mehrwöchigen Sprachkurs an der Schule startet das Volontariat bei einer nicht gewinnorientierten Institution. Diese sind meist in sozialen Bereichen, in der Bildung, im Tier- oder Umweltschutz aktiv. Bei der Freiwilligenarbeit betreuen die Volontäre beispielsweise Kinder in einem Waisenhaus, pflegen Tiere oder helfen bei der Erhaltung eines Naturreservats. Die Projekte sind vielfach in lateinamerikanischen Ländern wie Costa Rica, Argentinien, Chile oder Ecuador angesiedelt. Zudem gibt es aber auch Volontariate in Australien, Kanada oder Südafrika.

Internationale Arbeitserfahrung

Im Lebenslauf machen sich gerade in der globalisierten Wirtschaft Auslandaufenthalte besonders gut. Insbesondere wenn man auch schon erste internationale Arbeitserfahrungen sammeln konnte. Die Praktikums-Programme von Boa Lingua kombinieren Sprachkurse mit einem Praktikum in den USA, Kanada, Australien, England oder unter anderem auch in Frankreich, Italien sowie Spanien. Die Sprachschüler haben in der Regel die Möglichkeit sich bei Unternehmen aus verschiedensten Branchen wie Mode, Marketing, Tourismus oder Recht zu bewerben. Mit der Hilfe und dem guten Netzwerk der Partnerschulen von Boa Lingua findet sich innerhalb kürzester Zeit eine passende Firma.

Mit Boa Lingua - Work & Study kann man tief in die Kultur eintauchen, steht in engem Kontakt mit der lokalen Bevölkerung und erzielt dabei grosse Lernfortschritte.

Weitere Informationen unter:

Boa Lingua – Sprachaufenthalte weltweit, Schützengasse 23, 8001 Zürich, T: 044 211 12 32, www.workandstudy.ch 

Quelle und Bild: Boa Lingua

  

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

HappyTimes in Social Medias

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Flamingo
Ach wie schön dass es euch gibt! Gerade jetzt.
gerda
es ist Frühling, die Sonne scheint, die Vögel singen, die Blumen blühen - alles ist und wird gut!
Chanelle Wyrsch, Bachelorette
Gerade jetzt, wo sich alle grosse Sorgen um das Corona Virus machen, ist es erfrischend, auch über p...