Nur keine Angst: Coronavirus ist bloss so schädlich wie die Grippe... Artikel lesen

Gratis eBook hier herunterladen! Thomas Brezina: „Auch das geht vorbei – Glücklich bleiben... Artikel lesen

Hotels.com: "Übernachtungen in Luxushotels sind teilweise massiv günstiger geworden"

bauraulac-hotel_seite_04
Das traumhafte Fünf-Stern-Hotel Baur-au-Lac in Zürich © Baur au Lac

Mit wenig Geld im Luxus schwelgen – wer will das nicht? Was für viele bisher nur ein Traum war, muss nicht zwingend ein solcher bleiben. Hotels.com zeigt, dass Übernachtungen in einer traumhaften Luxussuite eines Fünf-Sterne-Hotels teilweise viel erschwinglicher und wahre "Luxus-Schnäppchen" geworden sind.

Wer also nicht länger mit durchgelegenen Matratzen, winzigen Bädern und teurem Wireless-Zugang Vorlieb nehmen möchte, der muss nicht unbedingt so tief in die Tasche greifen wie man glaubt. Mancherorts ermöglicht auch der kleine Geldbeutel eine Übernachtung im King-Size-Bed, einen Nachmittag im hoteleigenen Spa oder einen Room-Service, der auf Wunsch vielseitiges Frühstück serviert.

Hotels.com, die meistbesuchte Hotelbuchungsplattform der Welt, zeigt in der aktuellen Version des Hotel Price Index™ (HPI) wo Reisende mehr Luxus für ihr Geld bekommen. Wo findet man die nobelsten Hotels zum kleinsten Preis, wo gingen die Preise für Vier- und Fünf-Sterne-Hotels am stärksten zurück und wo ist und bleibt die oberste Kategorie auch weiterhin für die meisten unerschwinglich?

Reiseziele mit den günstigsten Fünf-Sterne-Hotels

Wer gerne einmal vergleichsweise günstig aber chic unterkommen möchte, dürfte etwa an der Donau fündig werden. In Budapest kostet eine Nacht im Fünf-Sterne-Hotel gemäss HPI durchschnittlich gerade einmal 154 Schweizer Franken. Im zentral gelegenen Kempinski Hotel Corvinus***** kann man für diesen Preis bereits ein Superior Zimmer mit King-Size-Bed, Fussbodenheizung und Blick auf den Erzsébet Park buchen. Die berühmte Kettenbrücke und die St. Stephans Basilika sind nur einen Steinwurf entfernt und im Hotelgebäude befindet sich das erste Nobu Restaurant Zentraleuropas, mit exquisiter japanischer Küche.

Luxus-Schnäppchenjäger können ausserdem in Lissabon, Peking und Marrakesch fündig werden. Dort bewegten sich die durchschnittlichen Zimmerpreise in Fünf-Sterne-Hotels zwischen 162 und 169 Schweizer Franken.

Preisrückgänge um bis zu 33% in Asien und Los Angeles

Was war 2011 auf dem grössten aller Kontinente los? Die durchschnittlichen Zimmerpreise für Fünf-Sterne-Hotels in Shanghai, Peking und Neu-Delhi fielen um bis zu 33%. Für alle, die ohnehin schon immer mal nach Fernost reisen wollten und mit der Buchung eines Fünf-Sterne-Hotels auf Nummer Sicher gehen möchten, könnten diese Städte nun preislich interessant sein.

Gigantische Preisrückgänge gab es ausserdem in Los Angeles, wo die Preise für Luxushotels um 33% fielen. Der Durchschnittspreis für ein Fünf-Sterne-Hotelzimmer ist mit 308 Schweizer Franken zwar fast drei Mal so hoch wie in Shangai (107 Schweizer Franken). Die Chancen, einen Hollywood-Star zu treffen, dafür aber bestimmt auch.

Fünf-Sterne-Hotels in Zürich günstiger als in Genf 

Fünf-Sterne-Hotelzimmer gibt es aber auch in der Schweiz. Mit 15-prozentigem Preisrückgang kostet eine Nacht in Genf noch rund 438 Schweizer Franken. In Zürich geht es noch etwas günstiger: Dort sanken die Preise für den ultimativen Fünf-Sterne-Luxus 2011 um 18% auf rund 203 Schweizer Franken im Durchschnitt.

Hotels weltweit ganz einfach online buchen unter: 
www.hotels.com  

Quelle: www.Hotels.com 
Bild: Hotel Baur au Lac Zürich www.bauraulac.ch 

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

HappyTimes in Social Medias

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Flamingo
Ach wie schön dass es euch gibt! Gerade jetzt.
gerda
es ist Frühling, die Sonne scheint, die Vögel singen, die Blumen blühen - alles ist und wird gut!
Chanelle Wyrsch, Bachelorette
Gerade jetzt, wo sich alle grosse Sorgen um das Corona Virus machen, ist es erfrischend, auch über p...