Nur keine Angst: Coronavirus ist bloss so schädlich wie die Grippe... Artikel lesen

Gratis eBook hier herunterladen! Thomas Brezina: „Auch das geht vorbei – Glücklich bleiben... Artikel lesen

Bildgewaltige Vortragsreihe von Manuel Bauer, offizieller Fotograf des Dalai Lama - Start am Freitag 2. März in Winterthur

Manuel_Bauer_Manuel_Bauer__MUS6026

Manuel Bauer (46), Schweizer Fotojournalist und seit 2001 offizieller Fotograf des Dalai Lama, bereiste über die letzten Jahre das abgelegene ehemalige Königreich "Mustang" in Nepal. Der Fluss Kali Gandaki hat zwischen der Annapurna und dem Dhaulagiri das tiefste Tal der Erde gegraben. Hinter den beiden 8000ern liegt das verborgene Kleinod "Mustang". Hier breitet sich eine einzigartige bizarre Landschaft in einem ariden Hochtal aus, abgeschirmt vom Monsunregen durch die Himalayariesen.

Manuel Bauer zeigt in eindrücklichen Bildern die atemberaubende Landschaft und buddhistische Kultur und schildert Mustangs Geschichte zwischen Tibet und Nepal. Er erzählt von der Hochblüte des Sakya-Buddhismus im 1600 Jahrhundert, den Salzkarawanen, dem Reichtum des Königs, der Flucht des Karmapa, dem tibetischen Widerstand gegen die chinesische Besetzung Tibets durch die Khampa-Guerilla und von der heutigen Entwicklung in dieser abgeschiedenen Weltengegend.

Forciert durch die chinesische Regierung graben sich Bagger einen Weg in die unberührte Bergwelt. Eine Strasse soll den Anschluss an die moderne Welt garantieren, gefährdet aber auf der anderen Seite den Frieden und eine über Jahrhunderte im Einklang mit der Natur lebende Kultur.

"Ich bewundere nicht nur Manuel Bauers Beruf, das Fotografieren, ich bewundere ihn auch als Menschen."
Dalai Lama

Der durch seine Reportagen „Flucht aus Tibet" und seine Arbeit als offizieller Fotograf des Dalai Lama bekanntgewordene Fotograf führt das Publikum in seiner neusten Vortragsreihe in eine der letzten Regionen mit authentischer Tibetischer Kultur. Ein spannender Abend mit tiefen Einblicken in den Himalaya.

Der Dalai Lama über den Fotografen Manuel Bauer:

«Ich bewundere nicht nur seinen Beruf, das Fotografieren, ich bewundere ihn auch als Menschen. Er ist ein sehr netter Mann, aufrichtig und bescheiden. Ich denke, er hat eine ganz reine Geisteshaltung. Das ist meine persönliche Ansicht, mein persönliches Gefühl. Ich kenne ihn seit vielen Jahren, und er selbst hat mir gegenüber in all diesen Jahren eine grosse, tief empfundene Nähe gezeigt. Er ist für mich ein echter Freund.»

Manuel Bauer

Manuel Bauer, 1966 in Winterthur geboren, wendete sich nach seiner Ausbildung zum Werbefotografen dem Fotojournalismus für internationale Medien zu und spezialisierte sich auf Langzeitprojekte. Seit 1989 fotografiert er in Indien, der Tibetische Diaspora und in Tibet. Internationale Bekanntheit erlangte er durch seine Reportage „Flucht aus Tibet"; als bisher einziger Fotograf gelang es Bauer eine Flucht vollständig von Lhasa bis Dharamsala zu dokumentieren.

Seit 2001 begleitet er auf bislang über 50 Reisen den Dalai Lama als offizieller Fotograf. Weitere Arbeitsfelder: Zahlreiche Ausstellungen, Auszeichnungen im In- und Ausland, rege Vortragstätigkeit und Dozent am Medienausbildungszentrum MAZ Luzern und am Institut für Angewandte Medienwissenschaft IAM der Zürcher Hochschule ZHAW.

Bücher

  • "Khadi – the textiles of India" Kontrast Verlag
  • „Unterwegs für den Frieden", Porträt des 14. Dalai Lama, DVA Verlag
  • "Flucht aus Tibet" Limmat Verlag
  • "Exil Schweiz - Tibeter auf der Flucht - 12 Lebensgeschichten" Limmat Verlag

Vorträge

  • Flucht aus Tibet
  • Dalai Lama - Unterwegs für den Frieden

  

 Tourneeplan Mustang – Das Tor zu Tibet“ - Manuel Bauer:

  • Winterthur Fr 2.03. Römertor 19.30 Uhr
  • Zürich Mo 5.03. Volkshaus, weisser Saal 19.30 Uhr
  • Uster Di 6.03. Wagerenhof 19.30 Uhr
  • Zürich Mi 7.03. Volkshaus, weisser Saal 19.30 Uhr
  • Jona Do 8.03. Kreuz 19.30 Uhr
  • Schaffhausen Fr 9.03. Parkcasino 19.30 Uhr
  • Luzern Di 13.03. Paulusheim 19.30 Uhr
  • Cham Mi 14.03. Lorzensaal 19.30 Uhr
  • St. Gallen Do 15.03. Centrum St. Mangen 19.30 Uhr
  • Chur Fr 16.03. Titthof 19.30 Uhr
  • Münsingen Di 27.03. Schlossgut 19.30 Uhr
  • Bern Mi 28.03. Aula Freies Gymnasium 19.30 Uhr
  • Bern Do 29.03. Aula Freies Gymnasium 19.30 Uhr
  • Thun Fr 30.03. Burgsaal 19.30 Uhr
  • Basel Mo 2.04. Stadt-Casino, Festsaal 19.30 Uhr
  • Solothurn Di 3.04. Landhaussaal 19.30 Uhr
  • Buchs AG Mi 4.04. Gemeindesaal 19.30 Uhr

 

Infos und Vorverkauf: www.explora.ch 

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

HappyTimes in Social Medias

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Flamingo
Ach wie schön dass es euch gibt! Gerade jetzt.
gerda
es ist Frühling, die Sonne scheint, die Vögel singen, die Blumen blühen - alles ist und wird gut!
Chanelle Wyrsch, Bachelorette
Gerade jetzt, wo sich alle grosse Sorgen um das Corona Virus machen, ist es erfrischend, auch über p...