Nur keine Angst: Coronavirus ist bloss so schädlich wie die Grippe... Artikel lesen

Gratis eBook hier herunterladen! Thomas Brezina: „Auch das geht vorbei – Glücklich bleiben... Artikel lesen

Die Schweizer Weltwunder: Kappelbrücke, Matterhorn und Gotthardpass

Luzern-free-wikipedia001

PROMO - Gemäss einer Umfrage von Hotels.com ist das Wahrzeichen Luzerns der beliebteste Kandidat für eine Liste der „Schweizer Wunder“, gefolgt vom meistfotografierten Berg der Schweiz und dem Gotthardpass. 

Eine Onlineumfrage von Hotels.com, dem meistbesuchten Hotelbuchungsportal der Welt, hat gezeigt, dass die befragten Schweizer sich bei antiken Bauwerken auskennen: Gefragt, welches die sieben Weltwunder sind, wussten über 85%, dass die Pyramiden von Gizeh dazugehören. Immerhin noch die Hälfte tippte korrekt auf das Grabmal des Königs Maussolos in Halikarnassos.

Von den sieben Weltwundern der Antike sind heute einzig die Pyramiden von Gizeh noch intakt. Einige Schweizer haben trotzdem angegeben, sie hätten den Koloss von Rhodos besucht. Die Statue fiel noch in der Antike einem Erdbeben zum Opfer und Beweise für den exakten Standort der Statue sind bis heute keine zu finden. Eine Schweizerin oder Schweizer war ausserdem im Grossen Leuchturm von Alexandria – auch dieser bereits vor Jahrhunderten in einem Erdbeben zerstört. Ob sich die Befragten schlicht von der Fantasie leiten liessen oder ob es mit dem Wissen um die Antike vielleicht doch nicht so weit her ist, darüber gibt die Umfrage keinen Aufschluss.

Unpopulär: Genfer Jet d’Eau und Schaffhauser Rheinfall

Hotels.com fragte ausserdem nach den beliebtesten Kandidaten für ein „Schweizer Wunder“. Das Resultat zeigt: Die Kapellbrücke in Luzern, Europas längste Holzbrücke, wurde mit über 38% zum Topkandidaten gewählt. Ebenfalls weit oben auf der Liste stehen das Matterhorn (35%) und der Gotthardpass zwischen Andermatt und Airolo (31%). Überraschend abgeschlagen: das Genfer Wahrzeichen, der Jet d’Eau, kommt nur auf knapp 8%. Als ähnlich unpopulär erwies sich der Schaffhauser Rheinfall, immerhin einer der grössten Wasserfälle Europas, mit lediglich 12% Zuspruch als neues Schweizer Wunder.

Zusatzübernachtung beliebtester Bonus

Die Umfrage kommt ausserdem zum Ergebnis, dass 88% der Teilnehmer sich bei einem Hotel-Bonusprogramm am meisten über eine kostenlose Übernachtung freuen würden. Hotels.com kommt diesem Wunsch mit dem Treueprogramm „Welcome Rewards“ entgegen: Registrierte Kunden erhalten pro zehn gebuchter Übernachtungen via Buchungsplattform Hotels.com eine Nacht kostenlos dazu. Das Programm bietet damit ideale Voraussetzungen für eine Reise zu jedermanns persönlichen neuen Wundern der Welt.

Weitere Informationen unter: www.hotels.com 

Quelle: www.hotels.com 
Bild: Wikipedia - Luzerner Kappelerbrücke mit Licht-Installation

 

 

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

HappyTimes in Social Medias

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

Flamingo
Ach wie schön dass es euch gibt! Gerade jetzt.
gerda
es ist Frühling, die Sonne scheint, die Vögel singen, die Blumen blühen - alles ist und wird gut!
Chanelle Wyrsch, Bachelorette
Gerade jetzt, wo sich alle grosse Sorgen um das Corona Virus machen, ist es erfrischend, auch über p...